Nährstoffe im Ei

Lebenswichtige Nährstoffe in jedem Ei

Die ausgewogene Ernährung ist die Basis, um fit und und leistungsfähig zu sein. Eier sind dazu bestens dazu geeignet, denn sie zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an Proteinen (Eiweiß) aus und liefern viele verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Proteine sind die zentralen Bausteine jeder Körperzelle und müssen ständig erneuert werden. Aber einige Proteinbausteine kann der Körper selbst nicht herstellen. Gerade im Ei sind diese in einer besonders günstigen Zusammensetzung enthalten. Das macht das Hühnerei so wertvoll. Ein Ei deckt den Tagesbedarf an Protein zu ca. 15%. Eigelb und Eiklar sind in ihrer Zusammensetzung verschieden. Der Proteingehalt und die Vitamine sind überwiegend im Eigelb enthalten. Das wichtigste Vitamin im Ei ist das Vitamin A. Darüberhinaus sind bis auf Vitamin C alle lebensnotwendigen Vitamine, wie E, B1, B2, B6 und K enthalten. Der Eisengehalt eines Eies ist bemerkenswert, er deckt den durchschnittlichen Tagesbedarf zu 10%.
Nährwert eines Hühnereies

Nährwert eines Hühnereies

Ein Hühnerei (ca. 54 g eßbarer Anteil)

Protein
(Eiweiß)
Fett Kohlenhydrate Kalium Calcium Eisen Vitamin A Vitamin B1 Vitamin B2 Energie
7 g 6 g 0,4 g 79 mg  30 mg  1 mg 0,1 mg 0,05 mg  0,2 mg

88 kcal / 369 kJ

 

 

© Geflügelhof Andres   ♦   Kontakt   ♦   Adresse   ♦   Impressum   ♦   Sitemap   ♦ Telefon: 0 26 52 - 46 83